Geschichte

derWaldfrieden. Ein Familienbetrieb aus Leidenschaft mit Tradition.

  • 1889 erbaut als Bauernhaus mit Landwirtschaft. Sitz der Familie Böhler mit 4 Kindern.
  • 1954 am 29. Mai wird von Tochter Hilde und ihrem Ehemann Matthäus Flum das Gasthaus und Pension Waldfrieden eröffnet.
             Aus dem typischen Schwarzwälder Bauernhaus mit Landwirtschaft entsteht ein Dorfgasthaus und Pension mit 5 Betten. 
  • 1962 Vergrößerung der Kü̈che.
  • 1968 Installation einer neuen Heizungsanlage und Bau neuer Toilettenanlagen.
  • 1970 Inbetriebnahme des Skiliftes in Herrenschwand mit Eröffnung des liftStüble.
  • 1971 Abriss des ehemaligen Stalles und der Scheune. Umbau zur großen Gaststube.
  • 1972- 1979 neue Erweiterungen, Modernisierung der Gästezimmer und Ausbau weiterer Zimmer.
  • 1983 Großer Um- und Erweiterungsbau. Die bis dahin größte Umbaumaßnahme des Hauses.
             Es entstehen die neue Stube aus hellem Tannenholz und mehrere Komfortzimmer.
  • 1990 am 01. Januar wird von Tochter Irmgard Hupfer der Betrieb übernommen.
  • 1998 Ausbau der Dachappartements in Niedrigenergiebauweise.
  • 1999 Gründungsmitglied von den Naturparkwirten Südschwarzwald.
  • 2003 Klassifizierung zum 3-Sterne-Hotel.
  • 2009-2011 Renovierung und Modernisierung mehrerer Zimmer.
  • 2012 Klassifizierung zum Naturparkhotel mit EMAS-Zertifizierung.
  • 2012-2013 Neubau des spaHauses**** in moderner Schwarzwaldarchitektur. Ca. 50m entfernt vom stammHaus***.
             Grund dafür: Die exponierte Lage am Südhang mit Blick auf das Hochplateau.
  • 2013 Auszeichnung zum SchwarzwaldBalance-Betrieb

Arrangement Tipps